Förderschule für geistig Behinderte

Meißen

Die neue Schulzeitung der Förderschule

schulzeitung-fsm3Die Schulzeitung entsteht im Wahlfach „Schulzeitung". 2 Schüler der Klasse W1 schreiben Artikel zu verschiedenen Themen. Bei einer Umfrage wurden folgende Themenvorschläge gemacht: Berichte aus den Klassen, Interviews, Schulfeste, Sportereignisse, Freizeitmöglichkeiten, Rätsel u. a.


schulzeitung-redeaktion-tsDie Schüler sollen so viel wie möglich selbst tun: sich Fragen ausdenken für Interviews, kurze Berichte schreiben, Fotos auswählen und bearbeiten. Dabei kommt es nicht auf Perfektion an. Doch die Schüler lernen auch Korrekturhilfen zu nutzen. Mit dem Computerlernprogramm Budenberg wurde geübt, wie man Sätze bildet, Fragen formuliert, Tätigkeitswörter richtig beugt, Vergangenheitsformen bildet u. a.
In dem Video „Ein Tag hat 24 Stunden" konnten die Schülerredakteure kennenlernen, wie eine Tageszeitung gemacht wird (Mitarbeiter, Redaktion, Druck und Vertrieb).


Beim Anschauen verschiedener Zeitungen und Zeitschriften und am Projekttag mit einem Redakteur der Lokalredaktion Meißen der Sächsischen Zeitung konnten die Schüler erfahren, wie eine Zeitung aufgebaut ist. So soll die Schulzeitung im Aussehen und Inhalt bald eine hohe Qualität erreichen und Schülern, Mitarbeitern und Eltern Lust aufs Lesen machen.
Wie soll die Schulzeitung heißen:
Auch zum Namen der Schulzeitung gab es eine Umfrage in allen Klassen. Dabei wurden folgende Vorschläge gemacht: Schulpost, Schulolli, Die bewegte Schule – was uns bewegt, Nassauer Schulzeitung, Die Meißner Spatzen – Neuigkeiten aus der Förderschule, Nassauer Leseratten, Nassau News und Pinguin. Die meisten Stimmen erhielt der Name „Pinguin" – eine Abkürzung für wichtige Inhalte der Zeitung wie „Post, Infos, Nachrichten, Grüße, Unterhaltung, Ideen und Interviews, Neuigkeiten".

Die nächste Ausgabe soll mit einem speziellen Computerprogramm für Zeitungen („Zeitungen selbst gestalten und drucken") gemacht werden.


Anregungen zur Schulzeitung gab es auch in der Zeitschrift „Lernen konkret" Heft 1/1990 und Heft 2/2012 sowie dem Materialordner der SZ „Schüler & Zeitung".

Wir wünschen, dass die Schulzeitung auf großes Interesse stößt. Die Schulzeitung ist eine Möglichkeit, viel über den Schulalltag und besondere Aktivitäten zu erfahren.
Wir freuen uns über Vorschläge, Fotos und selbstständige Beiträge von Schülern und Mitarbeitern.

Bleiben Sie also immer schön neugierig und erfahren sie authentische Berichte von Aktivitäten der Schüler und aus dem Alltag und von Höhepunkten der Förderschule.

Interessenten können die Schulzeitung abbonieren zum Preis von 0,25 € pro Ausgabe.

SAM 1010SAM 5801schulzeitung-falten-lw

 

 

 

Timorthy Schumann, Florian Seifert, Nico Boden, Johannes Meusel